Hunderichter

Der Hunderichter ist wesentlich, um Hundewettbewerbe in Ihrem Klub organisieren zu können, es ist ihn, der die Vermerke zuteilt!

Wie viele Hunderichter braucht man in der Belegschaft deines Hundeklubes?
Um Hundewettbewerbe zu organisieren, musst du mindesten ein Hunderichter haben. Danach, folgend des Wettbewerbe Typs die du organisierst, könntest du andere Angestellte benötigen.

Ein Ration von einem Hunderichter für Hunde zu behalten erlaubt deinem Hundeklub eine bessere Position zu haben.

Die hunderichter des Spiels

Nur die Spieler die Online sind anzeigen
Sortieren:
Dreamzer 
Arbeitslos
 
Moni666 
Arbeitslos
 
Nylleena 
Arbeitslos
 
Kyu_Jo 
Arbeitslos
 
Sajonara12 
Arbeitslos
 
 123...12 
Letzte Diskussionen über die ##METIER_PLURIEL##-Berufe
Top Diskussionen
  • Zeugnis Hunderichter

    Autor: Jule19

    Kann mir jemand beim Hunderichter- Zeugnis helfen? Frage 1 Bei einem Gehorsamkeitswettbewerb ist die Zielsetzung : Ein Maximum von Punkten gewinnen und die bestmögliche Erwähnung erhalten Alle vorgesehenen Übungen so schnell wi... Weiterlesen

  • Der Hunderichter wird für die Organisation von Wettbewerben nötig

    Autor: Dreamzer

    Guten Tag, Der Beruf des Hunderichters besitzt auf Dogzer quasi keinen Zweck, da Hundeklubs keine Richter unter ihren Angestellten brauchen, um Wettbewerbe zu organisieren. Wir denken, dass das etwas unlogisch ist und wollen dem nun abhelfen: Wenn... Weiterlesen

Klubs, die mehr als hunderichter aufweisen

KlubBesitzerAnzahl
Chaostrupp  Zaknafein 1

Informationen über den Beruf hunderichter.

Hunderichter: der Hundejurist

Verfügen wäre nicht das, was nur ein Hunderichter von vorrangiger Bedeutung ist, um eine Aktivität der Wettbewerbsorganisation vorschlagen zu können. In der Tat ist der Hunderichter ein unumgänglicher Beteiligter in der Organisation der Hundewettbewerbe in einem Klub, da es ihn ist, der die Vermerke zuteilt. Die Rolle und die Aufgabe des Hunderichters bestehen darin, über die Schönheit sowie über die Qualität eines Hundes nach seiner Rasse zu entscheiden. Er wählt aus, der der Meister des Hundewettbewerbs und um dies sein muss zu machen, er muss das professionelle Auge haben.

Um auszuüben in diesem Zusammenhang muss der Hunderichter bestimmte Bedingungen erfüllen. In erster Linie muss er ein professioneller Züchter der ausgewählten Rasse sein. An zweiter Stelle muss er wenigstens als solch und an seinem Konto eine Berufserfahrung von zwei Jahren zu haben ausgeübt haben. In drittem Ort muss er eine Ausbildung bei einem ausbildenden Richter während einer Dauer von zwei Jahren verfolgt haben.

Der Hunderichter kann fünf Arten von Qualifikationen oder von Vermerken bei einem Wettbewerb in einem Klub geben:
- Der „hervorragende“ Vermerk wird dem Hund zugeteilt, der vollkommen den idealen Standard der Rasse respektiert. Der Hund muss in vollkommener Bedingung sein. Am ersten Zugang muss er einen glänzenden Gang und eine große Klasse haben, die zu seinen Gunsten angesichts einiger Mängel spielen würden.
- Der Vermerk wird „sehr gut“ dem Qualitätshund sowohl in Anteil als auch in Morphologie zugeteilt.
- Der Vermerk wird „gut“ einem Hund zugeteilt, der die Haupteigenschaften der Rasse und einige kleine sichtbare Fehler aufweist.
- Der Vermerk wird „ausreichend“ dem Hund zugeteilt, der nicht notgedrungen eine großartige Qualität vorstellt.
- Der Vermerk wird „ausgeschlossen“ direkt dem Hund zugeteilt, der den Standard der Rasse nicht respektiert.

Hunderichter-Spiel: kostenlose Registrierung!

Umsonst spielen

Seiten über hunderichter

Du verfügst über eine Seite über hunderichter? Klicke bitte hier, um uns eine Partnerschaft anzubieten und es auf dieser Seite hervorzuheben.